Allgemeine Geschäfts Bedingungen der Cancer Patient Advocate Foundation® (German Chapter: Krebs Patienten Advokat Foundation®)

 

Allgemeine Geschäfts Bedingungen der Cancer Patient Advocate Foundation® (German Chapter: Krebs Patienten Advokat Foundation®)
28. Februar 2019
Die CPAF® (KPAF®) ist eine amerikanische, staatlich anerkannte gemeinnützige Foundation (Stiftung).
Aufgabe: Hilfe zur Selbsthilfe und Informationsvermittlung für Krebspatienten, deren Angehörige und Personen die verhindern wollen an Krebs zu erkranken oder zu sterben.
Wir verfolgen die Aufgabe die Menschen dieser Welt mit Informationen und Training zu versorgen, um Krebspatienten und deren Angehörigen zu helfen, durch sich selbst optimale Gesundheit zu erreichen.
Wir basieren unsere Arbeit auf der 46 Jahre umfassenden Krebspatienten Heilungs Erfahrung von Dr. Leonard Coldwell (weltweit bekannt als “Dr C”) und der Wissenschaft von NAPS® und IBMS®! Dr. Leonard Coldwell ist nach Aussagen von führenden Experten der EINZIGE der durch die Anwendung seines IBMS® Systems jemals Krebspatienten geheilt hat.
Wir sind eine reine Hilfe zur Selbsthilfe Organisation und bieten nur Informationsvermittlung zur Hilfe zur Selbsthilfe und Selbstheilung. Wir diagnostizieren, behandlen, diagnostizieren, heilen nicht!
Wir fordern oder akzeptieren keinerlei Honorare, Spenden fuer die CPAF® oder Zahlungen jeglicher Art.
Unsere Arbeit ist kostenfrei für den Leser, Zuschauer, Zuhörer oder Teilnehmer, in Bezug auf die Informationsvermittlung der CPAF®.
Unsere Veranstaltungen, Audios, Videos, Seminare, TV-Shows, Radio-Shows, websites etc. sind NUR zu Ihrer Information gedacht. Was Sie daraus oder damit tun ist ganz allein Ihre eigene Entscheidung und jeglicher Ausgang liegt in Ihrer Eigen- und Selbstverantwortung. Jede Aufzeichnung vor Ort, in Wort und Bild, unterliegt allein dem Copyright der CPAF®. Bei allen Veranstaltungen der CPAF® (KPAF®) ist das Filmen, Fotografieren und Mitschneiden, auch mit Ihrem Handy, während der Veranstaltung verboten. In den Pausen können selbstverständlich Selfies etc. gemacht warden. Auch Werbung und Verkauf eigener Produkte ist verboten und führt zum sofortigen Ausschluss aus der Veranstaltung. Wer jegliche Form von Religion oder Sekten propagiert verlässt die Veranstaltung ebenfalls sofort unter Begleitung des Sicherheitspersonals. Jede Zuwiderhandlung führt zur Anzeige und nach der Prüfung durch unsere Anwälte zu juristischen Konsequenzen.
Für die Nutzung der vermittelten Informationen übrernehmen wir keinerlei Verantwortung. Wenn die Nutzer unserer Publikationen etwas davon anwenden oder nutzen, so tun diese das in voller Eigenverantwortung. Wir übernehmen keinerlei Verantwortung für das Nutzen oder Anwenden der von der CPAF® publizierten Informationen, die in der Regel alle von der IBMS® University LLC, USA, geprüft oder publiziert wurden. Wir arbeiten nicht mit psychiatrisch auffälligen Fällen, akuten Unfällen oder Notfall-Patienten in irgendeiner Form. Dafür ist der Gesundheitsexperte Ihres Vertrauens zuständig.
IBMS® darf nicht mit anderen Methoden kombiniert werden, da es sich sonst aufheben würde. Auch eine medizinische “Versorgung” stört den IBMS® Lebens-Heilungsprozess. Wer eine medizinische Behandlung benötigt, soll sich bitte an den zuständigen Experten seines Vertrauens wenden.
“Wir helfen das Leben zu Heilen™” und keine Krankheiten.
Niemand der die Leistungen, Informationen oder Publikationen der CPAF® (KPAF®) in Anspruch nimmt oder nutzt hat einen Vertrag mit der CPAF® (KPAF®) in Irgendeiner Form und tut dies absolut eigenverantwortlich. Die Veranstaltung findet ab einer Teilnehmerzahl von 10.000 statt. Jeder Anwender oder Nutzer verzichtet auf jeden Anspruch, privat oder professionell gegenüber der CPAF® (KPAF). Bei Zuwiderhandlung wird automatisch eine Strafe von 250.000 Euro an die CPAF® (KPAF®) fällig und der Vertragsbrechende muss alle Kosten, die für die CPAF® (KPAF®) dadurch entstehen zahlen, inclusive vorab Anwalts und Gerichtskosten. Mit der Teilnahme oder Nutzung von CPAF® (KPAF®) Service, Angeboten, Publikationen, Veranstaltungen etc. erklärt jeder Nutzer oder Teilnehmer, dass er bzw. sie keinerlei Ansprüche irgendwelcher Art gegenüber der Veranstalter, Autoren, Sprecher, Mitarbeiter, Forscher, Publikatoren etc. hat und in keinerlei Vertragsverhältnis mit der CPAF® (KPAF®) steht. Jeder Teilnehmer garantiert das er immer und zu jeder Zeit die AGBs der CPAF® (KPAF®) in der neuesten Fassung akzeptiert und respektiert und keinerlei Rechte hat irgendeine beteiligte Person oder Institution zu verklagen. Gerichtsstand ist USA und alle Angelegenheiten müssen in den USA erledigt werden. (Siehe Sitz und Adresse unten) Es werden keinerlei Garantien in irgendeiner Form gegeben.
Gerichtsstand ist Charlotte, NC, USA. Sitz und Adresse:
112-A Argus Lane Suite 314, Mooresville, North Carolina 28117, USA

© Copyright 2019, alle Rechte vorbehalten, auch auszugsweise, Cancer Patient Advocate Foundation®

×